Darths & Droids

ARCHIV     FORUM     PERSONEN     RSS     FAQ

<     Episode 171: Wozu die Brille?     >

Episode 171: Wozu die Brille?

<<BEGINN     <ZURÜCK     WEITER>     NEUESTER (ENGLISCH)>>

Wir haben ziemlich lange diskutiert, ob wir die Explosionen im Weltraum still lassen sollen, weil Schall sich im Vakuum ja nicht fortpflanzen kann. Am Ende haben wir uns für die Rule of Cool entschieden und die Soundeffekte belassen. Es ist „Krieg der Sterne“, zum Teufel!

Es gibt übrigens – für die, die es noch nicht wissen, eine kanonische Erklärung warum Raumjägerpiloten hören können, was im Raum um sie herum vorgeht. Im Buch zum Film „Eine Neue Hoffnung“ (oder einfach „Krieg der Sterne“ wie es damals noch hieß) – dem ersten was zu Krieg der Sterne je veröffentlicht wurde (Ja, noch vor dem Film) – erklärt Han Solo Luke Skywalker:

„Deine Sensoren werden dir eine Audiosimulation vorspielen, so dass du in etwa eine Vorstellung hast, wo diese Jäger sind, wenn du sie nicht siehst. Es wird sich anhören als wären sie direkt bei dir im Geschützturm.“
Und wenn man darüber nachdenkt macht das sogar Sinn. Sensoren sollten in der Lage sein, Dinge zu orten, die sich außerhalb des Gesichtsfeldes befinden, und wie könnte man diese Information einem Jägerpiloten besser präsentieren, als indem man ein Audiofeld simuliert, das die räumliche Position von Dingen, die man nicht sieht, wiedergibt?

Mehrere andere Science Fiction-Autoren haben das gleiche Konzept benutzt.

Deutsche Übersetzung: Holger Fassel, Johannes Trimmel, Martin Hoffmann


Darths & Droids | Irregular Webcomic! | Planet of Hats | mezzacotta | Square Root of Minus Garfield | Lightning Made of Owls | Comments on a Postcard | Awkward Fumbles
Last updated: Wednesday, 31 December, 2008; 23:00:38 PST.
Copyright © 2007-2014, The Comic Irregulars. irregulars@darthsanddroids.net